Installations

back

Die Ente ist Tot

Stefan Galler, Stefan Voglsinger

Interaktive Installation

Das Kunstwerk/ die Installation “die Ente ist tot” beschäftigt sich mit Realität und Illusion.
Durch die Verbindung von analogen Medien Text, Audio, Film,
wird eine Illusion erschaffen und kurz darauf wieder verworfen.
Der Besucher tritt mit dem Kunstwerk in Interaktion, wird dadurch Teil der Illusion, stellt seine
Dekadenz zur schau und badet im kompletten Luxus der widerstandslosen Ausschweifung.
Er findet sich kurz darauf durch den Verfall der Illusion, in der “Realität” wieder.
Was bleibt ist Zeit, die Erinnerung an den Moment der illusion von Realität-
“Ist es unser Konzept von Zeit, welches die Illusion sichtbar macht? Schleier durchs Getüm.”

Info

Jahr: 2015

Material: Bild-Trägerfläche 140x100cm freischwebend im Raum, 1 16mm Projektor Loop, 2 Tapemaschinen, 1 mikrofon, Entenmasken, Spiegel

Premiere: Burning Ball 2015


One Second of Decay

Stefanie Zingl Stefan Voglsinger
18 Super8 Filmstills


One Second of Decay lässt eine filmische Sekunde erstarren, momenthaft aufgefächert in achtzehn mit Schimmel infizierten Filmstills. Der Schimmel schreibt sich ein in die Emulsion eines Found footage Films, und seziert dabei die längst vergessenen Erinnerungen eines Filmamateurs. Der organische Prozess des Verfalls öffnet Mikrokosmen mit rätselhaften Texturen und farbintensiven Formen und demonstriert den fragilen und flüchtigen Charakter der Erinnerung, die den Akt der Wiederholung bedarf um sich vor den vernichtenden Sporen des Vergessens zu schützen.

Info

Jahr: 2014

gezeigt: F6 drifting towards non existence Festival


Who`s watching – open space

Was geschieht mit unseren Daten im Internet? Wenn etwas nichts kostet, werden wir dann selbst zum Produkt? Personalisierte Werbung als Symbol von Datenmissbrauch im Netz. Eine Pyramide die Elektrosmogg hörbar macht.

Die spielende Person wird observiert und Teil eines Kunstwerks, wird zum Werbeträger und verkauft unbewusst ihre Identität, alles Gratis versteht sich!

Info

Jahr: 2014

Material: Pyramide Holz, 3 elektromagnetische Abnehmer, 3 Kameras, Gitarreneffektgeräte, 3 fernsehapparate, 1 Aktivbox

Ausgestellt: Denkfabrikat Werkschauausstellung Moe 2014, Parque del Sol Festival St. Pölten 2014


Spanish caravan… A trip to the origins of Gypsy Urbanism

6 Channel field recording Installation & Vinyl Loop

http://utopian-pulse.org/cuartos-de-utopia/

Info

Jahr: 2014

gezeigt: Sezession Wien

 


Music on Six Strings & 15 found Sound Objects

Interaktiv bespielbare Installation mit selbstgebauten Instrumenten.

Info

Jahr 2013

gezeigt: Schönbachfestival 2013, EKH Dessi Soli 2013


 Light and Sound

Die Tonhöhe lichtgesteuerter Synthesizerschaltkreise  wird von Overheadprojektoren verändert.

Info

Jahr: 2013

gezeigt: Schönach Semianr 2013