Die Circuit Cooking Klangskulptur wurde im Zuge eines Workshops zum Leben erweckt. Sie besteht aus zusammengeschweißten Metallobjekten, Motoren, Kontrabasssaiten, einer singenden Säge, ausgeschlachteten Motorteilen und einem sprechenden Münzautomaten. Wird sie bespielt, tickt sie wie ein mechanisches Uhrwerk und rauscht wie ein entgleisender Güterzug.

Video: Workshopkonzert Dezember 2015  I  Ernst Kirchweger Haus Wien

Ausstellungen und Performances:

ab Februar 2018  |  als Fixinstallation im öffentlichen Raum  |  Creau

Jänner 2018 | Bildenden Rundgang Semper Depot

Dezember 2017 |  Begehbarer Adventkalender |  Creau

April 2016  I  Maker Faire Vienna  I  Semper Depot

Jänner 2016   I   Burning Ball   I  Weberknecht

 Jänner 2015  I  AU  Wien

Dezember 2015   I   Dessi Soli | EKH