Rustenschleuse

Rauter/Voglsinger | Rustenschleuse
Sonifikation

Im Rahmen der Klangmanifeste 2021 laden Ulla Rauter und Stefan Voglsinger dazu ein, den Rustensteg, die Fußgängerbrücke über den Bahngleisen der Westbahnstrecke, erweitert wahrzunehmen. Die architektonische Struktur ist als audiovisuelle Partitur zu erleben. Zusätzlich gibt es eine erweiterte akustische Zeitebene, basierend auf Field Recordings, die sich mit der Klangkulisse vor Ort mischt. Die Brücke wird zur Schleuse, die beim Überqueren zum Verweilen einlädt.

Diese Arbeit ist konzipiert für die Überquerung der Bahngleise auf der Fußgängerbrücke, dem Rustensteg. Die Brücke kann auf 3 Arten neu entdeckt werden – als audiovisuelle Partitur, binaurale Zeitschleuse oder beides simultan.

LINK